bw-i im Dialog: Politik und Wissenschaft – Internationale Herausforderungen gemeinsam meistern

Die aktuellen politischen Veränderungen in vielen Teilen der Welt stellen auch die Wissenschaft vor gänzlich neue Herausforderungen. Wir müssen uns daher intensiv mit erfolgversprechenden Handlungsalternativen für die internationale Zusammenarbeit und für das Zusammenspiel zwischen Wissenschaft und Politik beschäftigen, wenn wir diesen wirksam begegnen wollen.

Mit der Veranstaltung „Politik und Wissenschaft – Internationale Herausforderungen gemeinsam meistern“ will sich Baden-Württemberg International mit dem Wissenschaftsministerium, den Hochschulen und Forschungseinrichtungen im Land sowie Interessierten aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft in einen Austausch über aktuelle Erfahrungen, Erwartungen und Visionen zu diesen für unser Land wichtigen Themen begeben. Dabei spielt auch die Frage, inwieweit wir durch die Ausgestaltung der Angebote von bw-i im Wissenschafts-, aber auch im Wirtschaftsbereich unseren Partnern in der Wissenschaft noch besser unter die Arme greifen können, eine wichtige Rolle. Dies umso mehr, als der Programmerstellungsprozess 2019 bei uns gerade beginnt.

Werden Sie daher Teil unserer Community, nutzen Sie die Gelegenheit zum Austausch mit der Politik - Wissenschaftsministerin Bauer hat ihre Teilnahme bereits zugesagt - und vernetzen Sie sich mit Gleichgesinnten.

Gerne dürfen Sie diese Einladung auch an andere interessierte Personen weiterleiten.

Wir haben bei der Veranstaltung eine begrenzte Anzahl von Informationsständen für Wissenschaftspartner und Förderinstitutionen zur Verfügung. Bitte kontaktieren Sie uns bei Interesse!

Anmeldung bis spätestens 27. April 2018 unter https://eveeno.com/bw-i_im_Dialog.

Baden-Württemberg International

Haus der Wirtschaft
Willi-Bleicher-Strasse 19
D-70174 Stuttgart
phone: (++49) 711 / 2 27 87 - 30
fax: (++49) 711 / 2 27 87 - 72